Ich mache weiter..........aber ganz anders!

Im "Ruhestand" angekommen stellt sich zunächst die Frage: "Und jetzt?"

 

"Ich mache weiter", so lautet die vorläufige Antwort. ".....aber ganz anders!" Das habe ich inzwischen hinzugefügt.

 

(Vielleicht hätte ich schon früher vor dem sogenannten Ruhestand "ganz anders weitermachen" sollen. Scheinbar gab es aber keine Kreuzungen mehr, an denen ich hätte abbiegen können. Der Ruhestand und das ihn auslösende Moment war dann aber doch so eine Kreuzung, die nicht zu irgnorieren war.)

 

Diese Homepage ist eine meiner neuen Baustellen. Dabei soll es auf Perspektiven ankommen. Es werden andere sein als zuvor. Es gilt Menschen und Dinge neu zu entdecken.

 

Ein großer Teil meiner neuen Welt wird sich draußen abspielen. Immer auf der Suche nach ....... ? Ich weiß nicht, was ich suche. Aber wenn ich es gefunden habe, dann werde ich es wissen.

 

Jetzt einige Wochen nach Beginn dieser Baustelle habe ich die Erfahrung gemacht, dass es sehr hilfreich ist, den Ruhestand als neuen Lebensabschnitt zu „erlernen“. Die Vorbereitung von Inhalten lässt zu vielem neue Perspektiven entstehen. Mit den Techniken des „neuen“ Mediums Internet eröffnen sich Einblicke in Denkweisen unserer Zeit. Auf jeden Fall ist es – das World Wide Web – ein faszinierendes Kommunikationsmedium, das geradezu dazu herausfordert, „global“ zu denken und „lokal“ zu handeln.  Das ist überhaupt die große Chance, dass das Internet neue Möglichkeiten der Kommunikation eröffnet und macht es gerade deswegen für die „Alten“ so interessant.

 

Seit der Einrichtung meiner Homepage habe ich drei Bücher geschrieben, die hier vorgestellt werden; an einem vierten arbeite ich.

 

"Little Wonder", mein treues Segelboot, bekommt eine eigene Seite. Zur Zeit allerdings steht es in einer Scheune; vielleicht wird es mal wieder eine Baustelle - vielleicht finden sich aber auch einmal treue Hände, in die ich es geben könnte, denn unsere Kinder sind quasi darauf aufgewachsen. Viele schöne Erinnerungen knüpfen sich an Little Wonder. Auf seiner Seite erscheint mein Reisetagebuch eines erlebnisreichen Ostseetörns.

 

(Heute, am 14. Mai 2008, habe ich Little Wonder einem Jugendprojekt geschenkt. Der Abschied ist mir schwergefallen, doch es ist eine richtige Entscheidung gewesen.  Sie wird unter fachkundiger Anleitung wieder aufgebaut und zu neuem Leben erweckt werden. Alles hat eben seine Zeit.)

 

Eine weitere Seite enthält das Reisetagebuch "Rügen-solo". Beides sind Lesebücher, für die man sich etwas Zeit nehmen kann; zu denen man aber auch immer mal wieder zurück kommen kann.

 

Ein "richtiges" Lesebuch habe ich Anfang 2009 in die Welt geschickt. Man kann es als reales Buch bestellen, das auch ohne Technik "funktioniert".

 

Und natürlich haben sich zum Erstling in der Zwischenzeit weitere Bücher gesellt.

 

Natürlich freue ich mich auch, wenn sie mich im Facebook besuchen!

 

Ich bin auf dem Weg nach oben,

 

wenn du mich anklickst: Du auch!

Besucher seit 5/2006

Druckversion Druckversion | Sitemap
Wie die Welt aussieht hängt von der Perspektive ab, aus der heraus man sie betrachtet. © Gerhard Falk