RÜGEN-SOLO

Ein Tagebuch über Kur- und andere Erlebnisse auf der Ostseeinsel Rügen (1994)

 

von

Gerhard Falk 

Den Blick erwartungsvoll in die Zukunft gerichtet, macht der Autor noch keinen so fröhlichen Eindruck. Aber das sollte sich im Laufe der Zeit ändern. Vielleicht liegt es auch an dem ausgestreckten Arm, der die Kamera hält.


Im Hintergrund ist das Jagdschloss zu sehen.


Die Pfeife ist auch schon längst nicht mehr aktuell. Rauchen schadet der Gesundheit!


Der Bart ist auch nicht mehr aktuell - schadet der Gesundheit aber nicht!
 

Hier in meiner Ferienwohnung (Datscha)entstand das Reise-tagebuch. Es war ein wesent-licher Bestandteil der Kur.

Die Zahl der Kopfkissen täuscht. Ich habe hier ausschließlich alleine geträumt! Abgesehen von meiner
 "Kurschatten-Mieze",
die mich regelmäßig besuchte.
Druckversion Druckversion | Sitemap
Wie die Welt aussieht hängt von der Perspektive ab, aus der heraus man sie betrachtet. © Gerhard Falk